PETER FISCHER

kommt jetzt nicht mehr von da, wo er ursprünglich herkam, weil er jetzt woanders ist als dort, wo er vorher war.

VITA

Peter Fischer, * 18.04.1987, München

AUSBILDUNG & BERUF
● 2006: Abitur am Christoph-Probst-Gymnasium Gilching (Leistungskurse: Musik & Spanisch)
● 2007-2014: Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Studiengang: Magister Artium, Hauptfach Romanische Philologie
● bis 2013: versch. Bandprojekte unterschiedlicher Stile (Pop/Rock, Jazz)
● seit 2014: freiberuficher Musiker und Kabarettist (Musikkabarett, Liedermacher, Pop/Jazz)

MUSIKALISCHE PROJEKTE/WEITERBILDUNG
● Teilnahme am Jazzworkshop Erlangen 2011
● Singen in diversen Chören mit breitem musikalischen Spektrum
(u. A. Universitätschor München, Landesjugendchor Baden-Württemberg, Bach-
Chor München)
● Besuch & Erteilen von Gesangs- und Klavierunterricht
● Liedermacherschule SAGO 2016
● Celler Schule 2018 (Textdichter-Schule)

PREISE/NOMINIERUNGEN ALS MUSIKKABARETTIST & LIEDERMACHER
● Kabarettpreis Krefelder Krähe 2019 (1. Platz)
● Fränkischer Kabarettpreis 2018 (2. Platz)
● Kabarettpreis Thurn & Taxis 2018 (Publikumspreis & 2. Platz Jurypreis)
● Troubadour Deutscher Song Contest 2017 (1. Platz)
● Tollwood Festival Champions Song Slam 2017 (1. Platz)
● Geretsrieder Liedermacherfestival 2016 (1. Platz)
● Goldene Weißwurscht: Kleinkunstförderpreis München 2016 (2. Platz)
● Nominierung für Deutschen Chansonpreis-Nachwuchspreis 2015
● Kabarettpreis Rostocker Koggenzieher 2015 (1. Platz Jury- & 1. Platz
Publikumspreis)
● Münchner Kleinkunstpreis „Sendlinger Haferlschuh“, Ars Musica e.V. 2014 (1. Platz)
● Goldene Hoyschrecke: Liedermacherpreis Hoyerswerda 2014 (1. Platz
Publikumspreis)
● mehrfach 1. Platz auf versch. SongSlams in München und Berlin

PRESSESTIMMEN

„Jung unverbraucht aber politisch scharf, ein Klavier-Virtuose, der singend und mit sympathischer Lockerheit intellektuelle Pfeile abschießt. […] Ihm zuzuhören ist ein Vergnügen, das außerdem die erwünschte Nachdenklichkeit auslöst.“
FACHJURY KABARETTPREIS KREFELDER KRÄHE 2019

„Völlig abgefahren und respektlos, aber wirklich witzig.“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
03.07.2016

„Überragendes Bühnentalent (…) liefert, immer mit Strahlelächeln, verbale Hämmer von einiger Brisanz.“
STUTTGARTER ZEITUNG
22.10.2017

„Mit unaufgeregter Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit verbindet Peter Fischer Klavier-Melodien mit komödiantisch-sarkastischen und gesellschaftskritischen Texten […] und bekommt dafür tosenden Applaus.“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
04.09.2014

„Es gibt den 12-Finger-Darm. Es gibt 12-Finger-Kabarettisten. So einer ist Peter Fischer. 10 Finger legt er virtuos auf alle Tasten seines Instrumentes. Einen meist in irgendeine Wunde. Und einer zeigt dabei noch immer auf ihn selbst. Das ist sympathisch und nicht selbstverständlich für eine Kaste, die den belehrend erhobenen Zeigefinger zum Markenzeichen hat – und so hält er ein spannendes Gleichgewicht zwischen persönlichen Alltäglichkeiten, Politik und Gesellschaftskritik.“
C. Gottschalch, LAUDATIO KABARETTPREIS KOGGENZIEHER 2015

„Sodann trumpft er grandios auf, mit seinem Piano, bedient sich beim Ragtime ebenso wie beim Boogie und klingt zwischendrin wie der musikalische Zwischenkieferknochen von Elton John und Ben Folds und ist textlich bei Kreisler, Roski und Mey in die Lehre gegangen.“
MAIN POST, 25.03.2018

„Formulierungen, die gesellschaftskritisch überraschen und ins Mark treffen.“
WESTDEUTSCHE ZEITUNG, 07.04.2019

“Zwischen flachsigen Wortspielereien tun sich urplötzlich immer wieder sarkastische Abgründe auf.”
GRÄNZBOTE
12.04.18

„Der 27-jährige Münchner überzeugt mit Virtuosität, sowohl am Instrument als auch in seinen Texten.“
OSTSEE ZEITUNG
24.02.15

„Mit unaufgeregter Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit verbindet Peter Fischer Klavier-Melodien mit komödiantisch-sarkastischen und gesellschaftskritischen Texten […] und bekommt dafür tosenden Applaus.“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
04.09.2014

„Sein Klavierspiel ist so professionell, dass er ohne Probleme perlende Läufe oder groovend rhythmische Figuren herunterbrettert und dazu völlig unabhängig und unbeeinfusst singt.“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
29.09.2014

AUSZEICHNUNGEN

KREFELDER KRÄHE, 1. Platz   |   KABARETTPREIS 2019   |   KREFELD

REMBOLD-PREIS, 1. Platz   |   KABARETTPREIS 2019   |   RÖSRATH

FRÄNKISCHER KABARETTPREIS, 2. Platz   |   KABARETTPREIS 2018   |   ARNSTEIN

THURN & TAXIS, Publikumspreis + 2. Platz Jurypreis   |   KABARETTPREIS 2018   |   REGENSBURG

HEIMATHAFEN NEUKÖLLN SONG SLAM, 1. Platz   |   SONG SLAM 2018   |   BERLIN

DEUTSCHER SONG-CONTEST TROUBADOUR, 1. Platz   |   CHANSONPREIS 2017   |   STUTTGART

TOLLWOOD-FESTIVAL SONG SLAM, 1. Platz   |   SONG SLAM 2017   |   MÜNCHEN

GERETSRIEDER LIEDERMACHERFESTIVAL, 1. Platz   |   LIEDERMACHERPREIS 2016   |   GERETSRIED

GOLDENE WEISSWURSCHT, 2. Platz   |   KLEINKUNSTFÖRDERPREIS 2016   |   MÜNCHEN

Nominierung für DEUTSCHEN CHANSONPREIS-NACHWUCHSPREIS 2015   |   HAMBURG

GOLDENER ROSTOCKER KOGGENZIEHER, 1. Platz Jurypreis, 1. Platz Publikumpreis   |   KABARETTPREIS 2015   |   ROSTOCK

GOLDENE HOYSCHRECKE, 1. Platz Publikumspreis, 2. Platz Jurypreis   |   LIEDERMACHERPREIS 2014   |   HOYERSWERDA

SENDLINGER HAFERLSCHUH, 1. Platz   |   KLEINKUNSTFÖRDERPREIS 2014   |   MÜNCHEN

verschiedene SONG SLAMS, 1. Platz   |   BERLIN und MÜNCHEN

Sendlinger Haferlschuh
(1. Platz)
Sendlinger Haferlschuh
(1. P

 

FÜR PRESSE & VERANSTALTER

PRESSE-KIT

- Programmbeschreibung (in 3 Versionen: kurz, mittel, lang)
- 3 Pressefotos (300 dpi, frei verwendbar, Namensnennung d. Fotografen)
- Pressestimmen
- tabellarische Vita

TEC-RIDER

Tec-Rider ist für Bühnen mit gestimmtem Flügel/Klavier. Alternativer Tec-Rider für Bühnen mit E-Piano hier.

WEITERE FOTOS

(300 dpi)

Download einzelner Bilder: Klick auf Foto –> Rechtsklick –> Speichern unter